IMMAC Sozialimmobilien 119. Renditefonds Spezial-AIF

Der IMMAC Sozialimmobilien 119. Renditefonds investiert in zwei Therapiezentren für psychosoziale Rehabilitation in Bayreuth "Maximilianshöhe" und in Furth im Wald "Maximilianshöhe" (beides Bayern). Die Anlageobjekte befindet sich in einem sehr guten baulichen Zustand (beide Objekte wurden 2021 baulich erweitert) und verfügen insgesamt über 144 Bewohnerplätze in 30 Doppelzimmern und 84 Einzelzimmern. Auf Grund des Leistungsangebotes beider Einrichtungen im Rahmen der Eingliederungshilfe gemäß Sozialgesetzbuch IX kann von einem bundesweiten Einzugsbereich ausgegangen werden. Die Sozialteam – Management GmbH (Pächterin) ist an mehr als 25 Standorten in Bayern und Sachsen tätig und pflegt mit 700 Mitarbeitern rund 1.700 pflegebedürftige sowie sucht- und psychisch kranke Menschen. Ein Angebot für semi- und professionelle Anleger ab einer Beteiligungssumme von 200.000 EUR.

 

Die Inflationsrate in Deutschland entwickelt sich aktuell nur noch in eine Richtung, sie steigt. Im August 2022 lag sie bei 7,9 % gegenüber dem Vorjahr. Wohl dem, der sein Kapital in Sachwerte investiert hat. Besonders Immobilien waren historisch immer bestens geeignet, Vermögen wertbeständig durch Krisen zu führen und die Kaufkraft zu erhalten. Der IMMAC 119. Renditefonds ist bereits vor der Krise konzipiert worden. Die Fremdmittel konnten dabei noch zu extrem günstigen Zinskonditionen (Zinssatz 1,43 % p.a.), die über 15 Jahre festgeschrieben sind, eingedeckt werden.

 

Die Pachten passen sich der Inflation an, wobei in der Prognoserechnung lediglich 1,25 % p.a. angenommen wurden. Daher werden sich aus aktueller Sicht die Pachten wohl weitaus dynamischer entwickeln können. Die Folge wäre gegenüber der Prognose eine deutlich erhöhte Entwicklung der Liquidität.

DIE VORTEILE AUF EINEN BLICK: 

  • Konservative Konzeption und Kalkulation
  • Für die Prognose der Pachtindexierung wurde auf der Basis einer Inflationsrate von 1,25 % gerechnet
  • Die Tilgung der Fremdmittel erfolgt annuitätisch anfänglich mit 2,10 % p. a., laufend steigend um die ersparten Zinsen getilgt
  • Kein Nachvermietungsrisiko
  • Die Objekte sind jeweils über 25 Jahre zzgl. 5 Jahre Verlängerungsoption fest und unkündbar an den Betreiber verpachtet
  • TOP-Rendite und wertstabile Vermögensanlage
  • Die Ausschüttungen von 3,75 % p. a. bis 4 % p.a. werden monatlich ausgezahlt sofort im Folgemonat der Einzahlung
  • Der Anteil am Veräußerungserlös wird mit über 123 % der Anlagesumme erwartet
Download
IMMAC_119_Spezial-AIF.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.9 MB

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.